Schlagwort-Archive: Letztwillige Verfügungen

Erbschein / Erbscheinerteilungsverfahren

Im Rechtsverkehr kommt dem eine große Bedeutung zu. Für Eintragungen im kann er immer verwendet werden. Insbesondere im Verkehr mit ist er oft unerlässlich, um dort Auskünfte zu erhalten oder gar über ein des Erblassers verfügen zu können. Erbschein / Erbscheinerteilungsverfahren weiterlesen

Letztwillige Verfügungen – Vermächtnis

Mit einem wird eine Person, die nicht Erbe werden soll, besonders bedacht. Der kann ihm z.B. nur ein Haus oder ein Sparbuch oder seine Briefmarkensammlung vermachen.  Letztwillige Verfügungen – Vermächtnis weiterlesen

Letztwillige Verfügungen – Vor- und Nacherbschaft

Will man sicherstellen, dass der nicht in falsche Hände gerät, dann muss man von der Gebrauch machen. Hier kann der einen in der Weise einsetzen, dass nach diesem eine andere Person sein Erbe werden soll.  Letztwillige Verfügungen – Vor- und Nacherbschaft weiterlesen

Letztwillige Verfügungen – Erbvertrag

Die stärkste Form der Bindung des Erblassers mit den potentiellen erfolgt durch den Abschluss eines Erbvertrages. Wie der Begriff schon sagt, handelt es sich um einen Vertrag, der wie im Rechtsverkehr auch sonst üblich, nur unter ganz besonderen Umständen wieder aufgehoben werden kann. Letztwillige Verfügungen – Erbvertrag weiterlesen

Letztwillige Verfügungen – Behindertentestament

Ein mit besonderen Regelungen ist das sog. . Mit ihm soll sichergestellt werden, dass ein behinderter Erbe einen ihm zugedachten nicht an die öffentliche Hand im Wege der abgeben muss. Einzelheiten hierzu müssen mit einem Anwalt besprochen werden. Letztwillige Verfügungen – Behindertentestament weiterlesen