Schlagwort-Archive: Lebzeitige Vermögensübertragung

Lebzeitige Vermögensübertragung – Übergabevertrag

Mit dem begibt sich der Übergebende oft seines gesamten Vermögens. Um seinen Lebensbedarf trotzdem decken zu können, werden mit dem Übernehmer oft Gegenleistungen vereinbart, die vom Nießbrauch über ein bis zu einer monatlichen Rentenzahlung jede Art von Gegenleistung also auch die Übernahme noch vorhandener beinhalten können. Die häufigsten Fälle sind die Übertragung von . Lebzeitige Vermögensübertragung – Übergabevertrag weiterlesen

Lebzeitige Vermögensübertragung – Zuwendung unter Lebenden auf den Todesfall

Hier steht der Vertrag zugunsten Dritter auf den ganz im Vordergrund. Die Hauptanwendungsfälle sind die schenkweise Begünstigung eines Dritten durch die Benennung als Bezugsberechtigten in einem Lebensversicherungsvertrag, aber auch die Zuwendung von und Wertpapieren auf den Lebzeitige Vermögensübertragung – Zuwendung unter Lebenden auf den Todesfall weiterlesen

Lebzeitige Vermögensübertragung – Schenkung

Gründe für eine können sein, dass sich der Schenker für erwiesene Wohltaten dankbar zeigen möchte oder den Beschenkten für von ihm erhoffte künftige Wohltaten, z.B. und , geneigt machen will.  Lebzeitige Vermögensübertragung – Schenkung weiterlesen