Unterhalt für volljährige Kinder wird von beiden Elternteilen geschuldet

Grundsätzlich schulden die dem volljährigen Kind Barkindesunterhalt im Verhältnis ihrer Nettoeinkommen zueinander. Zum Beispiel Vater 3T € und Mutter 2T €, dann ist die jeweilige Quote 2/3 – 1/3. Verdient aber ein Elternteil, meist die Mutter weniger als 1.300 € (angemessener Selbstbehalt) trifft den Vater die volle Unterhaltslast.

Im Gegensatz zum Minderjährigenunterhalt besteht hier für die Mutter keine gesteigerte Erwerbsobliegenheit, was bei den Vätern oft zu Verdruss führt, ohne dass der Anwalt für Abhilfe sorgen kann!

Gerne stehe ich Ihnen bei Fragen zur Verfügung

csm_Heinle_2011_c597f7563d

Joachim Heinle – Ihr Fachanwalt für Erbrecht und Familienrecht in Bonn – Bad Godesberg

Zu den Kontaktdaten

Ähnliche Einträge